Baumeister Prüfungsinfo

Mit der GewONov 2002 wurde die Gestaltung der Prüfungsordnung für Handwerke und reglementierte Gewerbe in den Aufgabenbereich der Fachorganisationen der WKÖ übertragen. Die Befähigungsprüfung zum Baumeister wird an den Meisterprüfungsstellen der Wirtschaftskammer des jeweiligen Bundeslandes, in dem Sie die Prüfung ablegen möchten, abgenommen.

Prüfungsumfang

Die Baumeisterprüfung besteht aus drei Modulen, Modul 1 Grundlagen, Modul 2 Projekt und Modul 3 Recht und Wirtschaft.
Übersicht über alle Prüfungsinhalte

Bei einschlägiger Vorqualifikation bzw. Ausbildung ist der Prüfungsumfang eingeschränkt.

Die Prüfungsinhalte, der Prüfungsstoff bei Vorqualifikation und der organisatorischer Ablauf der Prüfung, ist in der Baumeister-Befähigungsprüfungsordnung festgesetzt.

Zulassungsvoraussetzungen

ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Anmeldung zur Baumeisterprüfung

erfolgt an der Meisterprüfungsstelle des jeweiligen Bundeslandes, in dem Sie die Prüfung ablegen möchten.

Kontakt Meisterprüfungsstellen
Wien
www.wko.at/wien
Frau Angelika Reisner
Tel 01/ 51 450 - 2226
Fax 01/ 512 95 48 - 2449
angelika.reisner@wkw.at
Herr Manfred Stolzer
für Fachfragen
Tel 01/ 51 450 - 2450
manfred.stolzer@wkw.at
Niederösterreich
www.wko.at/niederösterreich
Frau Alexandra Petermann
Tel 02742 / 851 - 17551
meisterpruefung@wknoe.at
Burgenland
www.wko.at/burgenland
Frau Judith Wagner
Tel 0590 907 - 5412
Fax 0590 907 - 5415
judith.wagner@wkbgld.at
Herr Ing. Josef Wagner
Tel 0590 907 - 5410
Fax 0590 907 - 5415
josef.wagner@wkbgld.at

Prüfungstermine

Die Meisterprüfungsstellen Wien, Niederösterreich und Burgenland veranstalten die Prüfungen für
Modul 1 im Februar/März,
Modul 2 September und
Modul 3 Oktober/November
Für Wiederholer werden weitere Termine angeboten. Detaillierte Informationen erhalten Sie an den Meisterprüfungsstellen.