Ausbildung zum Bauträger

Seit 70 Jahren betreut NimmerrichterKurse PrüfungskandidatInnen optimal in Zusammenarbeit mit Fachleuten aus dem Baugewerbe. Wir vermitteln Ihnen das notwendige Wissen für die Befähigungsprüfung und Praxis. Sie werden zeitgerecht auf die Prüfungstermine an der Wirtschaftskammer Wien und Niederösterreich vorbereitet.

Unser Unterricht stützt sich auf eine umfangreiche Prüfungsfragensammlung.

Die Zertifizierungsstelle für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung für Bildungsinstitutionen CERT NÖ hat NimmerrichterKurse wieder als qualitätvollen Weiterbildner bestätigt und zertifiziert. Auch das österreichweit gültige Zertifikat ÖCERT zeichnet NimmerrichterKurse als qualitätvollen Bildungsanbieter aus. Die Teilnehmer/innen haben damit die Möglichkeit, Förderungen aller Bundesländer in Anspruch zu nehmen. Die Kursgebühren sind als Fortbildungskosten steuerlich absetzbar.

Zielgruppe

Angesprochen sind Immobilienmakler und Immobilienverwalter gleichermaßen wie Baumeister, Zimmermeister und Ziviltechniker mit Praxiserfahrung bei einem Bauträger.

Ihr Kurs zum Bauträger Bauträgerkurs inkl. Wiener Landesrecht Zusatzseminar NÖ Landesgesetze
Termin 15. Sept. 2017 bis 13. Jan. 2018 2,25 Tage im März
Kurstage Fr und Sa Fr und Sa
 
Detailprogramm Bauträgerkurs Zusatzseminar NÖ Landesgesetze


Für jene, die bereits einen Bauträgerkurs besucht haben oder fundierte Kenntnissen in der Bauträgerpraxis aufweisen empfehlen wir den Besuch des Seminars Schriftliche Bauträgerbeispiele.

Informationstag

Kostenlose unverbindliche Vorbesprechung des Kursablaufes am
Freitag 23. Februar 2018 um 15.00 Uhr in
1090 Wien, Liechtensteinstraße 41 - 43
Bitte um Anmeldung zur Vorbesprechung.

Teilnehmerzahlen

maximal 30 TeilnehmerInnen

Kurszeiten und Kursort

an Freitagen und Samstagen von 8.00 bis 12.30 und 13.30 bis 18.00 Uhr
Nimmerrichter Kursräume
1090 Wien, Liechtensteinstraße 41 - 43

Kursanmeldung

Link zur Online-Anmeldung oder pdf-Anmeldeformular zum Ausdrucken.

Bauträgerprüfung und Zulassung zum Gewerbe

Die Prüfung zum Bauträger wird an der Wirtschaftkammer des jeweiligen Bundeslandes abgenommen. In welchem Bundesland Sie antreten wollen, steht Ihnen frei zur Wahl. Die Zulassung zum Gewerbe erfolgt erst nach entsprechenden Praxiszeiten.

Detaillierte Informationen über den Prüfungsinhalt, Prüfungsanmeldung und Ansprechpersonen der Meisterprüfungsstellen erhalten Sie unter Prüfungsinfos.

Fachbereichsübersicht gegliedert nach Modulen

Modul 1
berufsspezifische rechtliche Grundlagen
für Immobilientreuhänder
Modul 1.1
Abgaben- und Steuerrecht für Immobilientreuhänder
Arbeits- und Sozialrecht für Immobilientreuhänder
Baurecht einschließlich Raumordnungsrecht, Denkmalschutz
Grundzüge des Facility Managements
Grundzüge der Bautechnik für Immobilientreuhänder
Grundzüge der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
Gewerberechtliche Vorschriften für Immobilientreuhänder inkl. Standesrecht und Organisation der Wirtschaftskammer
Grundverkehrsrecht
Handels- und Gesellschaftsrecht für Immobilientreuhänder
Öffentliches Recht und Verfahrensrecht insbesondere Behördenorganisation und Verwaltungsverfahren
Plan- und Vermessungswesen
Vertragsrecht einschließlich Konsumentenschutzrecht für Immobilientreuhänder
Wohnbauförderungsrecht
Wohnrecht (MRG, WEG, WGG einschließlich Nebenbestimmungen)
Zivilrecht für Immobilientreuhänder (Bauträgervertragsgesetz)
berufsspezifische Fächer für Bauträger
Modul 1.2
Erstellung eines Bauträgerleistungsangebotes und eines Verkaufsangebotes
Darstellung der Wirtschaftlichkeit eines Bauträgerprojektes
Gesamtorganisation eines Bauträgerprojektes
Modul 2
Projektplanung
Modul 2.1
Projektentwicklung und Vorentwurf
Einreichpläne samt Baubeschreibung
Polierpläne und Werksatz
Zeichnungen bestimmter Details
Fächer für Bauträger berufsspezifische rechtliche Grundlagen für Immobilientreuhänder aus Modul 1.1
berufsspezifische Fächer für Bauträger aus Modul 1.2
Berufsbild des Bauträgers
Finanzierungsmethoden
Gewährleistungsrecht und Schadenersatzrecht
Organisation eines Bauträgerprojektes
Versicherungsrecht für Bauträger
Zivilrecht für Bauträger
Planlesen, Bau- und Ausstattungsbeschreibung, Flächen- und Kubaturauswertung (Önormen)
Vergabewesen (Önormen), Verträge mit Architekten, Sonderfachleuten und Bauausführenden